Text- und
SEO-
Coaching

Gute Texte schreiben lernen und SEO verstehen 

Gute Online-Texte zu schreiben ist gar nicht so schwer – sofern man die sprachlichen Werkzeuge kennt, die sowohl Kunden als auch Google zu schätzen wissen. In meinen Coachings zeige ich in Theorie und Praxis, worauf es beim erfolgreichen Online-Texten ankommt.

Darum geht’s

Wer von seinen Lesern, Kunden und Google gefunden werden will, muss die Text-Regeln des Webs kennen und verstehen, wie moderne online-Texte funktionieren. Warum wirken Texte wie auf Leser, was ist aus SEO-Sicht gut und was nicht, an welchen textlichen und sprachlichen Stellschrauben können wir drehen? Auf all diese und natürlich noch weit mehr Fragen gehe ich detailliert in meinen Coachings ein. 

Coaching-Inhalte

Jedes Coaching stelle ich individuell nach Ihren Wünschen zusammen. Die genauen Inhalte und Ihre Fragen besprechen wir ausführlich im Vorfeld. Mögliche Themen sind zum Beispiel:

Den Leser verstehen

Wie muss ein Text geschrieben sein, damit wir ihn gerne lesen? Wir schauen uns das Thema Leserpsychologie näher an und testen die Theorie ganz praktisch, indem wir unsere eigenen Reaktionen auf positive und negative Beispiele im Web überprüfen. Dabei gehen wir auch auf bereits publizierte Texte des eigenen Unternehmens ein.

Die Google-Logik begreifen

Welche Texte haben bei Google warum eine Chance? Über den Google-Algorithmus ist schon viel geschrieben worden, wie er aber wirklich funktioniert, wissen nur Google-Insider. Die gute Nachricht: Google folgt dennoch einer eigenen Logik, die auch für Laien leicht nachzuvollziehen ist. Wir gehen auf die wichtigsten Faktoren ein, die wir redaktionell mit Texten beeinflussen können, und lernen auch die Grenzen redektioneller SEO kennen.

SEO sinnvoll nutzen

Redaktionelle SEO, zu deutsch also Suchmaschinenoptimierung, kann jeder lernen. Wir gehen darauf ein, worauf es bei moderner Text-SEO ankommt und wie wir die textlichen SEO-Werkzeuge so einsetzen, dass Leser gar nichts davon mitbekommen und Google sich darüber freut. In einem zweiten Schritt schauen wir uns das Thema Keyword-Recherche näher an und lernen Tools kennen, die auch SEO-Profis nutzen – und die gar nicht schwer zu verstehen sind.

Texte für Websites schreiben

Wie baut man einen Web-Artikel auf und welche Bestandteile hat ein moderner online-Text überhaupt? In diesem Modul geht’s ans Eingemachte: Wir lernen die Theorie kennen zu Text-Bausteinen wie Überschriften, Teaser, Satzanfang, Zwischenüberschriften, Listen und Links und gehen natürlich auch darauf ein, was einen guten Text sprachlich und inhaltlich ausmacht. Inklusive Praxisübungen und Korrektur.

Aktuelle Blogposts

Interne Links richtig setzen

Über internes Linkbuilding hatte ich ja Anfang des Jahres schon einmal einen Artikel geschrieben. Weil die Frage nach der richtigen Formulierung für interne Links in meinen SEO-Coachings aber einfach ein Dauerbrenner ist, ergänze ich jetzt einfach nochmal ein paar SEO-Facts speziell dazu, wie...

WEITER...

Zwischenüberschriften-SEO: sinnvoll für Leser und Google

Zwischenüberschriften sind ein hübschen Text-Instrument. Ich meine das jetzt durchaus wörtlich, das mit dem hübsch. Zwischenüberschriften gliedern einen Text, sie machen ihn ansehnlich, teilen die Textwüste fürs Auge in erträgliche Happen und machen auch noch Lust, weiterzulesen. Ergo: sie sind...

WEITER...

Das Einmaleins guter Texte #2: Präfixe und kurze Wörter

Guter Text, was ist das? Ich schätze mal, da legt jeder andere Maßstäbe an. Was genau einen guten Text für mich ausmacht, das erkläre ich euch in dieser Serie. Damit eines klar ist: Ich sehe mich sicher nicht als Maß aller Dinge, aber vielleicht hilft der eine oder andere Hinweis euch ja beim...

WEITER...

Fragen?

Datenschutz

11 + 4 =